Magnetfeldtherapie

Die niederenergetische pulsierende Magnetfeldtherapie ist seit Jahren auf dem Vormarsch. Sowohl am Menschen als auch am Tier wird sie erfolgreich nicht nur bei physiotherapeutischen Thematiken angewendet.

Was ist Magnetfeldtherapie?

Tagtäglich bewegen wir uns im natürlich vorkommenden Erdmagnetfeld - dem Magnetfeld, nachdem sich ein klassischer Kompass richtet. Dieses Magnetfeld ist nicht überall gleich stark und auch nicht unveränderlich. So reagiert es z.Bsp. auf Sonnenwinde und auch der magnetische Süd- und Nordpol wandern. 

Dass das Erdmagnetfeld für unsere physische und psychische Gesundheit enorm wichtig ist, wurde durch die moderne Raumfahrt erkannt. Ein künstlich erzeugtes Magnetfeld sorgt inzwischen auf Raumstationen dafür, dass Astronauten im Erdmagnetfeld-freien Raum gesund bleiben.

Jede einzelne Körperzelle reagiert auf das Magnetfeld. Noch mehr: Zellen benötigen elektromagnetische Ladung um richtig arbeiten zu können und um mit ihrem Umfeld in Austausch zu stehen. Genau hier setzt die Magnetfeldtherapie an.

Das therapeutisch angelegte Magnetfeld unterstützt die Körperzellen in ihrer Schwingung und liefert somit der Zelle Energie um gesund zu werden oder zu bleiben. Dabei arbeitet es immer im Frequenzbereich des natürlich vorkommenden Erdmagnetfeldes.
 
Allgemein lässt sich sagen: Die Magnetfeldtherapie verbessert die Informations- und Nährstoffübertragung in den Zellen, die Durchblutung und somit auch die Sauerstoffanreicherung in Geweben und Organen. Somit wird auch das Immunsystem gestärkt und reguliert. Sie ist also eine an der "Basis" ansetzende, ganzheitliche Therapieform.

Wann hilft Magnetfeldtherapie?

Überall wo Heilung statt finden soll, ist Magnetfeldtherapie hilfreich. Sie wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, durchblutungsfördernd und entspannend.


Nervengewebe regeneriert schneller, Knochenbrüche heilen schneller und Gelenkknorpel wird besser versorgt und kann regenerieren. 

Durch die erhöhte Durchblutung und somit bessere Nähstoffversorgung von Geweben wird die Heilung von Sehnen-, Bänder- und Muskeltraumata beschleunigt. Außerdem wird durch das Entspannen der Muskulatur auch gegen verspannungsbedingte Schmerzen vorgegangen. Der Teufelskreis "Schmerzen -> Verspannung -> noch stärkere Schmerzen" wird unterbrochen. 


akute und chronische Gelenks- und Sehnen- / Sehnenscheidenerkrankungen
Muskelverspannungen, - zerrungen und -risse, Kreuzverschlag, Tying up
Lymphdrainage, dicke Beine
Phlegmonen (Einschuss), beschleunigte Wundheilung, Wundheilungsstörungen, Wildes Fleisch, 
Entzündungshemmung, z.Bsp. bei Nasennebenhöhlenentzündung, Luftsackentzündung, Augenentzündung, Zahnfleischentzündung, Ekzeme
COPD, Dämpfigkeit, Asthma
Verkürzung der Rehabilitation nach Operationen
Prophylaxe und Gesunderhaltung, Trainingsunterstützung von Sport und Freizeitpferden

Ich bin gesetzlich verpflichtet auf folgendes hinzuweisen: Die medizinische Wissenschaft erkennt diese Therapieform nicht an. Ungeachtet der vorhandenen, sehr positiv ausfallenden Studien, z. Bsp. der Uni Wien, braucht es hierfür wohl noch etwa Zeit.....

Wie oft und wie lange muss die Magnetfeldtherapie angewandt werden?

Mobirise


Die Regelmäßigkeit der therapeutischen Anwendungen hängt von der Erkrankung und der Reaktionsfreude des Patienten ab. Jedes Pferd reagiert individuell auf die Therapie. Bei chronischen oder schweren, akuten Leiden empfiehlt es sich, innerhalb der ersten 10 Tage 3 - 4 Anwendungen vorzunehmen. Danach wird der Abstand je nach Verlauf vergrößert.  

Eine Anwendung dauert zwischen 40 und 60 Minuten. Oftmals empfiehlt es sich, die Magnetfeldtherapie mit weiteren Therapieformen zu kombinieren um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Gerne stehe ich Dir dazu beratend zur Seite. 

Achtung!

Es gilt zu beachten, dass es durchaus Kontraindikationen für eine Magnetfeldtherapie gibt. Dazu gehören u.a. Trächtigkeit, Tumore, Fieber, Epilepsie und schwere Herzrhythmusstörungen. 
Gib Dein Tier daher nur in die Hände eines ausgebildeten Therapeuten.

Quellen:
Pulsierende Magnetfeld-Therapie bei Pferden und Kleintieren, Dr. med. vet. Waltraud Schott
www.equimag.de
Physikalische Therapien, Equine Care, Dr. rer. nat. J. H. Rudolph

Kontakt

[email protected]
CH: +41 (0)77 431 85 98
D: +49 (0)157 7190 08 64 

The site was made with Mobirise theme